BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Johannis-Wochenende (24.6.-26.6.): Taufe Feiern  +++     
     +++  Hilfe für Menschen in der Ukraine  +++     
 

Konzerte und musikalische Gottesdienste

Bild1
Plakat Benefiz 3
Missa Brasileira Plakat 2
Orgelmanual
Orgelkid
Pedal Fennpfuhl

Neues Projekt 2022:

Hallo, ich bin jetzt zehn! 

Start: Sonntag, 15. Mai 2022, 14 Uhr

Orgelprojekt mit Viertklässlern aus Lichtenberger Grundschulen.

Für Schülerinnen und Schüler mit Klavier-Kenntnissen, die für eine begrenzte Zeit in die Welt der Orgel eintauchen wollen.

 

Wir arbeiten in Kleinstgruppe von 6-8 Teilnehmern sowie

1:1-Unterricht über eine begrenzte Projekt-Zeitspanne bis zu den Sommerferien.

ü     Start: Sonntag, 15. Mai, 14-17 Uhr für die gesamte Gruppe

  • Bis zu den Sommerferien: sechs wöchentliche Unterrichtsstunden im Einzelunterricht und nach persönlicher Vereinbarung
  • Abschluss: 3. Juli, 14-17 Uhr für die gesamte Gruppe

Voraussetzungen:

  • Sichere Notenkenntnisse im Violin- und Bass-Schlüssel
  • Mindestens zwei Jahre Klavierunterricht

Informationen zur Bewerbung:

  • Für den Lichtenberger Bereich südlich der B1: KMD Beate Kruppke, ; 01522/77 11 082 (wöchentlicher Unterricht: Ev. Kirche Karlshorst, Weseler Straße 6)
  • Für den Lichtenberger Bereich nördlich der B1: Kantorin Ulrike Wilson, ;  

030/52 6789 33 (wöchentlicher Unterricht: Gem.-zentrum Am Fennpfuhl, Paul-Junius-Str. 75)

  • Teilnahmebeitrag für den gesamten Kurs: 30,00 Euro

 

 

Rosette

Cembalokonzert

Sonnabend, 12. 03.2022. 16.00 Uhr, Alte Pfarrkirche Lichtenberg

Englisches und „Englisches“

 

Andreas Marti (Schweiz)

spielt Werke von Johann Sebastian Bach, John Bull und Jacob Kirkman

Das Cembalo, welches im Konzert erklingt, wurde 1983 von Dennis Woolley in England gebaut, und die Kopie eines italienischen Instruments aus der Zeit um 1620, das jetzt in Edinburgh im Museum steht.

 

 

 

Andreas Marti Musik- und Theologiestudium in Bern (Orgel und Cembalo). 1981 Promotion zum Dr. theol. mit einer Arbeit über Kantaten von J. S. Bach. Organist und Kirchenchorleiter in Köniz bei Bern, Titularprofessor für Kirchenmusik an der theologischen Fakultät der Universität Bern, Gastdozent an der Universität Zürich. Dozent für kirchenmusikalische Theoriefächer an den Musikhochschulen Bern und Zürich, an der Musikuniversität Graz und am Conservatoire de Lausanne. Redaktor der Zeitschrift „Musik und Gottesdienst. Konzerttätigkeit auf Orgel und Cembalo in der Schweiz und in Deutschland, Cembalist des „Ensemble 7“. Musikalischer Direktor der Berner Singstudenten

Portrait Cembalo Ausschnitt
Schneeflocke

Winterliche Hausmusik am Samowar

Sonntag, 27.2.2022, 16.00 Uhr, Gemeindezentrum Am Fennpfuhl

 

Eingeladen sind alle, die gern musizieren und ihre Lieblingsstücke vor Publikum gern einmal vortragen wollen.

Dabei gibt es immer viel zu entdecken, ungeahnte Künste, seltene Instrumente, unbekannte Musik mit Musizierenden jeden Alters.

Natürlich kann man auch einfach nur zum Zuhören kommen.

 

Anmeldung bei Ulrike Wilson, 030 /52 6789 33,

 

 

Jasmin_Märchenshooting_16_bearbeitet (002)

Klangmärchen

Sonntag, 13. Februar, 16.00 Uhr, Gemeindezentrum Am Fennpfuhl

Die Cellistin Jasmin Mai spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Joseph-Marie-Clement Dall'Abaco , Domenico Gabrielli, Benjamin Britten und Zoltán Kodály im Dialog mit Märchen von Gregorius Bar-Hebraeus, Hans Christian Andersen und dem ungarischen Märchen „Der Tod und die Alte“, gelesen von Helena Thenior und Margarete Steinhäuser.

1994 in Berlin geboren, spielt Jasmin Mai seit 21 Jahren Cello. Zu ihren Lehrern zählen Stefan Giglberger, Gustav Rivinius und Xavier Phillips, in dessen Klasse sie momentan ein Masterstudium absolviert.

Jasmin liebt Musik, insbesondere dann, wenn sie Geschichten erzählt. Und wenn man genau hinhört, findet Sie, braucht es eigentlich keine Worte. Aber Jasmin liebt auch Worte und so entstand die Idee Märchen und Klänge zu einer nachmittäglichen Reise in märchenhafte Fantasiewelten zu verbinden.

 

TrioAnimatoFoto von Janka Jura

Das Konzert muss leider coronabedingt ausfallen.

 

Trio Animato 

 

"Les nations"- Ein Streifzug durch Europa

 Sonntag, 23. Januar 2022, 16.00 Uhr, Gemeindezentrum Am   Fennpfuhl

 

Mit Cembalo, Barockvioline und Blockflöte geht das Trio Animato mit seinem Publikum auf eine musikalische Reise durch die Welt der Barockmusik diverser Länder Europas. Dabei begegnen sie der französischen Cembalo Virtuosin Elisabeth de La Guerre, dem Italiener G.P. Cima, dem Niederländer J. van Eyck und dem aus Magdeburg stammenden Rekord-Vielschreiber G. Ph. Telemann.

Die Musiker verstehen es, die Zuhörer mit einem kurzweiligen und vielfältigen Programm aus Solo, Duo und Trio-Beiträgen sowie einer anregenden Moderation in ihren Bann zu ziehen.

 

 

Jeannine Jura | Blockflöten

Florence Konkel | Barockvioline

Jonathan Jura | Cembalo

 

Adventskerzen

Adventsmusik im Kerzenschein

Sonntag, 12. Dezember, 16.00 Uhr im Gemeindezentrum Am Fennpfuhl

 

Sabine Fenske - Sopran

Florence Konkel - Violine

Ulrike Wilson - Orgel

 

Maria Magdalena und Jesus

Musikalischer Gottesdienst  zum Reformationstag

Gemeindezentrum Am Fennpfuhl, 11.00 Uhr

Johann Sebastian Bach

Jesu meine Freude

Motette für fünfstimmigen Chor

 Violinkonzert a-Moll von J.S. Bach, 1. Satz

Cantionata Lichtenberg

Instrumentalensemble auf historischen Instrumenten

Musikalische Leitung: Ulrike Wilson

Predigt: Veronika Krötke

Pfarrkirche

 

Konzert in der Kirche

 

Orgelmusik & Lesung

 

Sonnabend 9. Oktober | 18.00 Uhr Pfarrkirche Lichtenberg

Werke von J.S. Bach. V. Lübeck., J.L. Krebs u.a.

und Paargeschichten - Beziehungen in der Bibel von Annegret Reitz-Dinse und Hartmut Dinse

Orgel – Ulrike Wilson Lesung – Helena Thenior

 

Eintritt frei, um Spende am Ausgang wird gebeten

Trio Animato
Trio Animato

Der Reisende ohne Gepäck

Freitag, 2. Juli 2021, 19.00 Uhr, Gemeindezentrum Am Fennpfuhl

Eine musikalische Reise von Europa nach Südamerika mit dem Trio Animato und der Pantomime Katharina Kröner mit Werken von Astor Piazzolla und Darius Milhaud.

Im Mittelpunkt dieses Konzerts steht die witzig, bisweilen skurrile Bühnen-Musik von Darius Milhaud zur 1936 entstandenen Komödie „Der Reisende ohne Gepäck“ von Jean Anouilh.

Kombiniert mit furiosen Werken des Tango-Avangardisten Astor Piazzolla begeh das Trio Animato eine musikalische Reise der ungewöhnlichen Art:

Frei von schwerem Gepäck und offen für allerlei Überraschungen...

 

Jeannine Jura- Klarinetten

Florence Konkel-Geige

Jonathan Jura-Klavier

Katharina Kröner- Pantomime

Palmenblatt

Musik und Andacht zu Palmarum

Sonnabend,  27.März, 18.00 Uhr  Alte Pfarrkirche Lichtenberg

 

..............

 

Juliane Schubert – Gesang, Florence Konkel – Barockvioline und Ulrike Wilson – Orgel musizieren Werke von Johann Hermann Schein, Luigi Pergolesi, Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi u.a.

D. Buxtehude

Kantate im Gottesdienst

 

Dietrich Buxtehude

 

Mein Herz ist bereit

            & 

Herr, auf Dich traue ich

 

Sonntag, 1. November, 11.00 Uhr

Gemeindezentrum Am Fennpfuhl

 

Juliane Schubert - Sopran

Daniel Wunderling - Bass

Instrumentalisten

Ulrike Wilson - Leitung

Veranstaltungen

Defibrillatoren in unseren Häusern. Danke an die Sponsor:innen!

Sponsoren