BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  ERNTEDANKFEST Am 3. Oktober, 11:00 Uhr  +++     
     +++  Ausstellung im Gemeindezentrum Am Fennpfuhl  +++     
     +++  Lichtenberger Sonntagstheater  +++     
 

Lichtenberg_#Diskurs

Beim #Diskurs gibt es Bildung - für Herz und Verstand.

Jedes Jahr gibt es zwei Veranstaltungsreihen, die mehr oder weniger thematisch geprägt sind.

Meist Donnerstags, meist 10:30 Uhr, in der Alten Pfarrkirche oder im Pfarrhaus Möllendorffstraße 33

Eintritt frei. Spenden gern.

 

In diesem Herbst holen wir ein paar Veranstaltungen nach, die wegen Corona verschoben werden mussten.

 

 

Do, 16.9.2021 um 10:30 Uhr

Evangelische Kirchengemeinden im Berliner Osten 1945-1947

Die Berliner Bevölkerung stand am Kriegsende und noch längere Zeit danach vor schier unlösbaren Problemen, ebenso die Kirchengemeinden  beider Konfessionen. Kirchen und sonstige Gebäude waren häufig zerstört oder nicht benutzbar, nur wenige Pfarrer waren vor Ort und es fehlten viele Mitarbeiter.
Zusätzlich zu den Kriegsschäden mussten auch die Schäden behoben werden, die durch die deutsch-christlichen NS-Anhänger in der evangelischen Kirche insgesamt und in den Gemeinden in Glaubensfragen und auf unterschiedlichen Sachgebieten ausgerichtet worden waren. Was konnte aus der vergangenen Zeit übernommen werden, was wurde aus dem Erbe der Bekennenden Kirche?
Mit Dr.Dieter Bräuer, Berlin
Von 10:30 Uhr  bis 12:00 Uhr.
Eintritt frei. Spenden gern.

Do, 30.09.2021 um 10:30 Uhr

Imagining the Judeo-Christian | Vorstellungen von "Jüdisch-Christlich"

In dem Vortrag geht es um die verschiedenen Bilder und Metaphern, die in der Wissenschaft, von Theolog*innen und Aktivist*innen des jüdisch-christlichen Verhältnisses verwendet werden, um das Wesen des jüdisch-christlichen Verhältnisses auszudrücken und zu entwickeln.
Ist dieses Verhältnis besser beschrieben als eine Mutter-Tochter-Beziehung, oder das von Geschwistern? Sind biblische Metaphern wie das Bild vom Ölbaum von Paulus oder das von Papst Johannes Paul II, der von "älteren Brüdern" spricht, geeignet, die jüdisch-christliche Annäherung voranzubringen? Und was fangen wir mit dem Begriff "Jüdisch-christlicher Kulturkreis" an?
(Vortrag in englisch mit Übersetzung)

Mit Prof. Dr. Karma ben Johanan, Professorin für Christlich-Jüdisches Verhältnis, HU Berlin
Von 10:30 Uhr  bis 12:00 Uhr.
Eintritt frei. Spenden gern

Do, 18.11.2021 um 10:30 Uhr

"Ich bin im Gefängnis gewesen, und ihr seid zu mir gekommen."
Gefängnisseelsorge in unserer Kirche.

Ca. 5000 Menschen sind in Berlin und Brandenburg derzeit in Untersuchungs- oder Strafhaft. Für diese Menschen gibt es in unserer Landeskirche Gefängnisseelsorger*innen, die sich um die Belange der Gefangenen wie auch der Mitarbeiter kümmern. Pfarrer Michael Wohlrab berichtet u.a. von seiner Arbeit in der JVA Heidering in Großbeeren.
Mit Michael Wohlrab, Studierendenpfarrer und Gefängnisseelsorger, Berlin
Von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

 

Defibrillatoren in unseren Häusern. Danke an die Sponsor:innen!

Sponsoren