BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Hilfe für Menschen in der Ukraine  +++     
 

Lichtenberg_#Diskurs

Beim #Diskurs gibt es Bildung - für Herz und Verstand.

Jedes Jahr gibt es zwei Veranstaltungsreihen, die mehr oder weniger thematisch geprägt sind.

Meist Donnerstags, meist 10:30 Uhr, in der Alten Pfarrkirche oder im Pfarrhaus Möllendorffstraße 33

Eintritt frei. Spenden gern.

 

In diesem Winter und Frühjahr geht es um Vielfalt und bedrohte Vielfalt der Religionen.

 

 

Do, 13.1.2022 um 10:30 Uhr

Christliche Vielfalt in Berlin - Die Weltweite Ökumene ist mitten unter uns!

In Berlin gibt es über 200 internationale Gemeinden. Während die Gemeindegliederzahlen in der EKBO zurückgehen, wachsen um uns herum christliche Gemeinden, zu denen wir als EKBO wenig oder keinen Kontakt haben. Wie können wir internationaler und offener werden? Welche Möglichkeiten von Begegnung und gemeinsamen Veranstaltungen gibt es ? Wie können wir uns trotz organisatorischer Hürden und theologischer Unterschiede als Gemeinde Jesu Christi wahrnehmen und wertschätzen? Wie können wir mit gegenseitigen Ängsten und Vorurteilen besser umgehen?
Mit Barbara Deml, landeskirchliche Pfarrerin für Ökumene und Weltmission
Von 10:30 Uhr  bis 12:00 Uhr.
Eintritt frei. Spenden gern.

Do, 30.09.2021 um 10:30 Uhr

Imagining the Judeo-Christian | Vorstellungen von "Jüdisch-Christlich"

In dem Vortrag geht es um die verschiedenen Bilder und Metaphern, die in der Wissenschaft, von Theolog*innen und Aktivist*innen des jüdisch-christlichen Verhältnisses verwendet werden, um das Wesen des jüdisch-christlichen Verhältnisses auszudrücken und zu entwickeln.
Ist dieses Verhältnis besser beschrieben als eine Mutter-Tochter-Beziehung, oder das von Geschwistern? Sind biblische Metaphern wie das Bild vom Ölbaum von Paulus oder das von Papst Johannes Paul II, der von "älteren Brüdern" spricht, geeignet, die jüdisch-christliche Annäherung voranzubringen? Und was fangen wir mit dem Begriff "Jüdisch-christlicher Kulturkreis" an?
(Vortrag in englisch mit Übersetzung)

Mit Prof. Dr. Karma ben Johanan, Professorin für Christlich-Jüdisches Verhältnis, HU Berlin
Von 10:30 Uhr  bis 12:00 Uhr.
Eintritt frei. Spenden gern

Do, 18.11.2021 um 10:30 Uhr

"Ich bin im Gefängnis gewesen, und ihr seid zu mir gekommen."
Gefängnisseelsorge in unserer Kirche.

Ca. 5000 Menschen sind in Berlin und Brandenburg derzeit in Untersuchungs- oder Strafhaft. Für diese Menschen gibt es in unserer Landeskirche Gefängnisseelsorger*innen, die sich um die Belange der Gefangenen wie auch der Mitarbeiter kümmern. Pfarrer Michael Wohlrab berichtet u.a. von seiner Arbeit in der JVA Heidering in Großbeeren.
Mit Michael Wohlrab, Studierendenpfarrer und Gefängnisseelsorger, Berlin
Von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

 

Veranstaltungen

Defibrillatoren in unseren Häusern. Danke an die Sponsor:innen!

Sponsoren