Startseite     Impressum     Datenschutz
 
 

Lichtenberg_#BibelVerstehen

Die Bibel kann man auf verschiedenste Weise lesen. Und (fast) jede Weise hat ihre Berechtigung.

Ihre Worte können unmittelbar auf uns und für uns wirken, als wären sie nur für uns geschrieben.

Die Texte sind aber älter, fast 2000 Jahre die jüngsten, fast 3000 Jahre die ältesten Texte der Bibel.

Bei #BibelVerstehen geht es meist um einen historischen Zugang - in welche Zeit, in welche Situation hinein wurden die Texte damals geschrieben? Welchen Hintergrund hatten die Autoren (es waren wohl meist Männer) und deren Leser*innen und Hörer*innen? Was können wir (noch) wissen, um zu verstehen, wie unsere Mütter und Väter im Glauben diese Texte verstanden haben?

Zwei Veranstaltungsreihen im Jahr bringen uns die Texte der Bibel auf diese Weise näher.

Üblicherweise Donnerstags, 18:30 - 20:00 Uhr. Mit Sebastian Fuhrmann und mit Abendbrot inklusive. Im Pfarrhaus, Möllendorffstraße 33.

Eintritt frei. Spenden gern.

 

 

In diesem Herbst und Winter geht es um

Das Zwölf-Propheten-Buch

Der Laie nennt sie „kleine Propheten“, der Fachmann spricht vom Dodekapropheton – die zwölf eher kurzen Bücher am Ende des Alten Testaments, von Hosea bis Maleachi. Jedes Buch hat seine eigene Geschichte, doch Vieles spricht dafür, dass sie schon früh als ein zusammengehöriges Werk angesehen werden. Wir gehen gemeinsam, unter anderem, durch anklagende Sozialkritik bei Amos, literarisch anspruchsvolle Kompositionen wie das Buch Jona, und die Hoffnung auf den Messias beim Propheten Maleachi.

Do., 26.9., 17.10., 31.10., 14.11., 21.11.

Veranstaltungen
 
 
 
Gemeindebrief