Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Lichtenberg_#Schauen - Kino in der Kirche

12. 02. 2024 von - Uhr

Bei Lichtenberg_#Schauen gibt es jeden ersten (oder zweiten) Montag im Monat einen Film. 

Jedenfalls in den dunkleren Monaten. 

Mit einer kurzen Einführung, meist von Sebastian Fuhrmann. In diesem Winter gibt es neuere deutsche Filme. 

 

Der Eintritt ist frei. Es gibt Getränke. Spenden gern

 

Montag, 12.2., 20:00 Uhr: Mittagsstunde (Regie: Lars Jessen, D 2022)

Ein Kieler Uni-Dozent (Charly Hübner) nimmt sich eine Familienauszeit und kehrt in sein Heimatdorf in Nordfriesland zurück, das sich seit seiner Kindheit stark verändert hat. Beim Versuch, seine fast 90-jährigen »Olen« (Eltern) zu unterstützen, wird er zunächst schroff zurückgewiesen, stößt dann aber auf Geheimnisse, die die Familien- und Dorfgeschichte in neuem Licht erscheinen lassen. Die Adaption eines Romans von Dörte Hansen erzählt auf mehreren Zeitebenen vom Verschwinden der ländlichen Struktur und würdigt zugleich unaufgeregt und anrührend die wortkarge Loyalität der Figuren. Ein effizient gestaltetes, stimmiges Zeit- und Milieubild über Generationenkonflikte, Familienbande und den Zerfall dörflicher Gemeinschaften.

 

Veranstaltungsort

Alte Pfarrkirche Lichtenberg, Loeperplatz

 

Defibrillatoren in unseren Häusern. Danke an die Sponsor:innen!

Sponsoren